Unabhängige News und Infos

Superverbreiter der Wahrheit

Superverbreiter der Wahrheit

Direkt zum Video:

  • Am 19. August 2022 veröffentlichte die New York Times (NYT) den Dokumentarfilm „Superspreader“, in dem meine Wenigkeit zu sehen ist, auf FX und Hulu, die beide zu Disney gehören.
  • Die größten institutionellen Eigentümer der NYT sind The Vanguard Group und BlackRock Inc. Zusammen besitzen sie fast 90 % aller S&P-500-Firmen und üben durch ihre Investitionen insgeheim eine Monopolkontrolle über alle Branchen aus.
  • Die Schlussfolgerung aus dem Programm ist, dass meine Integrität infrage gestellt wird, weil ich ein erfolgreiches Vitamin- und Biolebensmittelunternehmen leite.
  • Dieselben Netzwerke, die kritisieren, dass ich meine kostenlosen Informationen mit Nahrungsergänzungsmitteln und biodynamischen Lebensmitteln finanziere, warben während der Sendung für Hard Seltzer Alkohol, Pop Tarts, Taco Bell und Modeerscheinungen wie eine Haarwuchsformel, einen Testosteron-Booster und eine Pille zum Abnehmen
  • Das Timing des Dokumentarfilms war auch ironisch, denn nur eine Woche vor der Ausstrahlung der Sendung „Superspreader“ haben die U.S. Centers for Disease Control and Prevention alle ihre COVID-19-Richtlinien zurückgenommen und damit viele meiner Positionen zu COVID bestätigt

Am 19. August 2022 veröffentlichte die New York Times (NYT) den Dokumentarfilm „Superspreader“, in dem meine Wenigkeit zu sehen ist, auf FX und Hulu (die beide zu Disney gehören). Am selben Tag habe ich meine erste Reaktion in „NYT Smears Me Again With Classic Orwellian Doublespeak“ veröffentlicht.

In der ersten Folge der Serie „The New York Times Presents“ wurde Elon Musk vorgestellt, ich befinde mich also in bester Gesellschaft.

Viel Lärm um nichts

Die NYT hat sich offensichtlich sehr viel Mühe gegeben und versucht, von jedem, den sie aus meiner Vergangenheit finden konnten – einige davon reichen 40 Jahre zurück, bis zu meiner Zeit an der medizinischen Fakultät – Schmutz auszugraben, mit dem sie mich in Misskredit bringen könnten. Aber es scheint, dass sie mit leeren Händen dastanden: Nach einem Jahr der Nachforschungen konnten sie nichts herausfinden.

Und überlegen Sie einmal, was für einen Skandal könnte ein Team von Reportern in einem Jahr über Sie aufdecken, nachdem sie Jahrzehnte Ihres Lebens durchforstet und Hunderte Ihrer ehemaligen Mitarbeiter und Klassenkameraden auf der Suche nach einer negativen Rückmeldung kontaktiert haben, die sie finden konnten?

Jeder hat im Leben Fehler gemacht, und ich bin da keine Ausnahme. Dennoch bin ich stolz darauf, dass sie trotz aller Bemühungen am Ende eine Nicht-Burger-Produktion herausgebracht haben. Wenn man sich nicht von ihrer Propaganda hypnotisieren lässt, ist die Inszenierung eigentlich recht lobenswert. Überraschenderweise wurden zwei Personen gezeigt, die behaupteten, ich hätte ihnen das Leben gerettet.

Ich kann nur vermuten, wie viel Budget und Personal die NYT in den letzten zwei Jahren eingesetzt hat, um so viel Schaden wie möglich anzurichten, aber es gab so wenig zu enthüllen, dass die Produzenten und Redakteure der NYT den größten Teil der Sendung damit verbrachten, sich selbst über mich zu interviewen!

Alle anderen Interviews wurden mit Leuten geführt, die mich eigentlich nicht kennen. Zum Beispiel wurde ein Journalist aus Chicago interviewt, der mich schon einmal interviewt hat – vor 13 Jahren. Zwei Klassenkameraden aus dem Medizinstudium, die ich seitdem nicht mehr gesehen habe, schilderten ebenfalls ihre Eindrücke.

Das Ergebnis der Sendung ist, dass meine Integrität infrage gestellt wird, weil ich ein erfolgreiches Unternehmen für Nahrungsergänzungsmittel leite. Hier ist die Beschreibung aus der Sendung:

Zögern Sie, sich gegen COVID impfen zu lassen? Dieser Arzt lehnt sie ab. Wenn Sie ihm zustimmen, hat er ein paar Tierprodukte, die er Ihnen verkaufen möchte. Lernen Sie Dr. Mercola kennen, den vielleicht einflussreichsten Verbreiter von COVID-Impfstoff-Fehlinformationen im Internet.

Wenn Sie also Fragen zur COVID-Impfung haben (die ich kostenlos beantworte), werden Sie am Ende meinen Heimtierbedarf kaufen? Diese bizarre Anzeige ist ein großartiges Beispiel für das gestörte Denken der NYT.

Wer hat für diesen Beitrag bezahlt?

Ich habe kein konventionelles Ferngesehen mehr, seit ich vor fast zehn Jahren mein Kabelfernsehen abgeschafft habe, und dies war eine gute Erinnerung daran, warum ich es meide. In der ersten Werbepause wurde die Finanzierung dieser Sendung deutlich. Harter Selters-Alkohol, Pop Tarts, Taco Bell – und zu allem Überfluss höchst fragwürdige ERGÄNZUNGEN!

Dieselben Sender, die so sehr kritisieren, wie ich meine kostenlosen Informationen finanziere, werben für Nutrafol Haarwuchsmittel und Nugenix Total T „für die Vitalität von Männern“. Und wenn der Nugenix-Testosteron-Booster nicht ausreicht, können Sie ihn mit dem Nugenix Thermal Fat Incinerator kombinieren!

Die Ironie, dass sie mich dafür kritisieren, dass ich die hochwertigsten Nahrungsergänzungsmittel und biologisch-dynamischen Bio-Lebensmittel verkaufe, die die grundlegenden Ursachen von Krankheiten bekämpfen, anstatt sich mit kosmetischen Problemen zufriedenzugeben, während sie selbst ultra-verarbeitetes Junk Food, Alkohol, Fast Food und fragwürdige Nahrungsergänzungsmittel propagieren, ist kaum jemandem entgangen, der aufpasst.

Es ist auch erwähnenswert, dass die wichtigsten institutionellen Eigentümer der NYT die Vanguard Group und BlackRock Inc. sind, die zusammen fast 90 % aller S&P-500-Firmen besitzen und durch ihre Investmentbeteiligungen insgeheim eine Monopolkontrolle über alle Branchen ausüben – einschließlich der Medien.

Warum Nahrungsergänzungsmittel verkaufen?

Wie Sie wissen, bin ich ein großer Verfechter der Ernährung. Alle Bemühungen zur Verbesserung der Gesundheit beginnen mit einer guten Ernährung. Nahrungsergänzungsmittel sind genau das – eine Ergänzung zu einer hochwertigen Ernährung. Jeder Mensch ernährt sich anders, und jeder hat andere Möglichkeiten, an hochwertige Lebensmittel heranzukommen.

Die Lebensmittel sind immer weniger nahrhaft, und die Menschen nehmen entsprechend diesen Schwankungen Nahrungsergänzungsmittel zu sich. Ich bin da keine Ausnahme. Einige Dinge wie Vitamin D, Omega 3 und Magnesium können gemessen werden, und auch wenn Ärzte unterschiedliche Vorstellungen darüber haben, was optimal ist und was nicht, so ist doch erwiesen, dass Nahrungsergänzungsmittel einen Mangel eindeutig verbessern können.

Nicht jede Nahrungsergänzung ist für jeden Menschen geeignet, da jeder Mensch andere gesundheitliche Ziele hat. Diese individuellen Bedürfnisse führen zu einer großen Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln, und ich bin stolz darauf, mehr als 20 Jahre in die Entwicklung jedes einzelnen Produkts, das ich anbiete, investiert zu haben.

Ich biete Hunderten von Familien eine Einkommensquelle, und wir bemühen uns, unseren Mitarbeitern ein gesundes und angenehmes Umfeld zu bieten und die Arbeit angenehm zu gestalten. Auch wenn die NYT mich dafür beschämen möchte, bin ich stolz darauf, denn es hat ein ganzes Leben an Arbeit und Zusammenarbeit mit anderen gebraucht, um das aufzubauen, was wir jetzt haben.

Niemand kann ohne Einkommen im Geschäft bleiben, und die meisten Medienunternehmen haben nur zwei Möglichkeiten: Entweder sie nehmen Werbekunden auf oder sie verkaufen etwas. Die Mainstream-Medien verdienen ihr Geld mit Werbekunden. Die Werbung für Junkfood, Alkohol und modische Nahrungsergänzungsmittel, die während des „Superspreader“-Programms lief, trug dazu bei, diese Kritik zu finanzieren.

Werbetreibende kontrollieren den Inhalt

Das Problem mit den Werbetreibenden ist, dass sie am Ende den Inhalt kontrollieren. Auch wenn das Medienmanagement und die Redakteure es abstreiten werden, wenn die Werbekunden nicht wollen, dass Sie sich zu bestimmten Themen äußern, die sich negativ auf ihr Geschäft auswirken könnten, brauchen sie nur damit zu drohen, ihre Anzeigen zurückzuziehen. An diesem Punkt müssen Sie eine Entscheidung treffen: Entweder man sagt die Wahrheit oder man verzichtet auf sein Einkommen.

Schon früh habe ich beschlossen, dass ich es nicht dulden kann, dass mir jemand vorschreibt, worüber ich berichten darf und worüber nicht, also habe ich mich dafür entschieden, hochwertige Markenprodukte zu entwickeln, an die ich glaube, die ich selbst häufig verwende und hinter denen ich stehe.

Der Verkauf dieser Produkte ermöglicht es uns, unabhängig Forschung zu finanzieren, kostenlose Inhalte zu veröffentlichen, unsere Rechte zu verteidigen und die Wahrheit ohne äußeren Einfluss zu verbreiten. Meine Experteninterviews, die bis zu zwei Stunden dauern können, sind außerdem werbefrei, was meiner Meinung nach zu einem besseren Programm beiträgt.

Kurz gesagt, der Verkauf hochwertiger Produkte hat es mir ermöglicht, ein wahrer Superverbreiter von Gesundheit, Wahrheit und Freiheit zu sein, und dafür werde ich mich niemals entschuldigen. Zudem konnte ich dadurch Millionen von Dollar an gemeinnützige Organisationen spenden, die sich dafür einsetzen, die Welt zu einem gesünderen, weniger toxischen Ort für alle zu machen, egal ob Sie jemals von mir gehört haben oder nicht.

Interessantes Timing

Interessanterweise hat das U.S. Centers for Disease Control and Prevention (CDC) eine Woche vor der Ausstrahlung der Sendung „Superspreader“, in der sie versuchen, mich als Verbreiter gefährlicher COVID-Fehlinformationen darzustellen, alle seine COVID-19-Richtlinien revidiert und damit meine Position zu COVID bewiesen.

Die Richtlinien der CDC entsprechen nun dem, was ich permanent gesagt habe. Ich (und viele andere, die sich geäußert haben) waren der CDC einfach weit voraus. Wer ist also wirklich schuldig an der Verbreitung von COVID-Fehlinformationen in den letzten zwei Jahren? Diejenigen, die von Anfang an die Wahrheit gesagt haben, oder diejenigen, die sich jahrelang geirrt haben und es erst jetzt, endlich, zugeben?

CDC rechtfertigt „Fehlinformationsverbreiter

So plädiert die CDC jetzt plötzlich dafür, persönliche Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungen auf der Grundlage des persönlichen Risikos zu treffen:

Die Menschen können Informationen über das aktuelle Ausmaß der COVID-19-Belastung in ihrer Gemeinschaft nutzen, um zu entscheiden, welche Präventionsmaßnahmen sie wann (jederzeit oder zu bestimmten Zeiten) anwenden wollen, und zwar auf der Grundlage ihres eigenen Risikos für schwere Erkrankungen und das der Mitglieder ihres Haushalts, ihrer Risikotoleranz und setting-spezifischer Faktoren …

Individuelle Risikobewertung und risikobasierte Gegenmaßnahmen sind beides Dinge, die wir „Fehlinformationsverbreiter“ von Anfang an gefordert haben. Das Risiko ist nicht für alle gleich, daher sollten auch die Strategien zur Risikominderung nicht einheitlich angewendet werden. Endlich, mit zweieinhalb Jahren Verspätung, stimmt die CDC zu.

Sie spiegelt nun die Erklärung von Great Barrington wider und empfiehlt einen gezielten Schutz, d. h. den Schutz derjenigen, die „aufgrund von höherem Alter, Behinderung, mittelschwerer oder schwerer Immunschwäche oder anderen medizinischen Grunderkrankungen ein besonders hohes Risiko haben“.

Eine lange Liste von Ärzten und Wissenschaftlern ist diffamiert worden, weil sie genau das gesagt haben, was die CDC jetzt befürwortet.

Dr. Anthony Fauci, Direktor der National Institutes of Allergy and Infectious Diseases, und sein früherer Chef, Dr. Francis Collins, der damalige Direktor der National Institutes of Health, gingen sogar so weit, einen koordinierten Angriff zu inszenieren, um die zuvor hoch angesehenen Autoren der Barrington-Erklärung zu diskreditieren, die die CDC jetzt als den besten Weg nach vorn anerkennt. Die CDC gibt auch die Diskriminierung aufgrund des COVID-Impf-Status auf:

Die CDC-Empfehlungen zur COVID-19-Prävention unterscheiden nicht mehr nach dem Impfstatus einer Person, da Durchbruchsinfektionen auftreten …

Sie räumen sogar ein, dass „Personen, die an COVID-19 erkrankt, aber nicht geimpft sind, einen gewissen Schutz gegen schwere Erkrankungen aufgrund ihrer früheren Infektion haben“ und daher nicht anders zu behandeln sind als Personen, die die COVID-Impfung erhalten haben.

Die alten Regeln für Tests und Isolierung sind ebenfalls vom Tisch und gelten jetzt nur noch für Personen, die Symptome zeigen, was wir immerzu als die einzig vernünftige Vorgehensweise bezeichnet haben.

Warum muss die Korruption von der Regierung und den Unternehmen aufgedeckt werden?

Die NYT beschuldigt mich in ihrer Videodokumentation „Superspreader“ auch der „Paranoia gegenüber der Regierung“. Vor ein paar Jahren hätte das wahrscheinlich bei den meisten Zuschauern Anklang gefunden, aber nach mehr als zwei Jahren COVID-Tyrannei glaube ich, dass die Menschen langsam aufwachen und die Realität erkennen, vor der ich all die Jahre gewarnt habe.

Die Regierung und private Unternehmen arbeiten zusammen, um Informationen über Ihre Gesundheit zu unterdrücken. Der Grund, warum es so schwierig ist, wahrheitsgemäße Gesundheitsinformationen zu finden, liegt darin, dass die Aufsichtsbehörden von genau den Industrien, die sie eigentlich regulieren sollen, vereinnahmt wurden, und auch die Medien werden von denselben Interessen kontrolliert.

Dazu gehört auch Google, das über 95 % der weltweiten Internet-Suchanfragen kontrolliert, mit der Regierung und Big Pharma konspiriert und die überwiegende Mehrheit der Naturheilkunde-Wahrheitssager aus den Suchergebnissen entfernt. Dies hat Ihren Zugang zu hilfreichen Gesundheitsinformationen radikal eingeschränkt.

Wenn Sie denen glauben, die Ihnen die Wahrheit vorenthalten wollen, werden Sie glauben, dass Impfungen für jeden sicher und wirksam sind, dass synthetische Lebensmittelzusätze harmlos sind, dass elektromagnetische Felder (EMF) keinerlei biologische Auswirkungen haben, dass Medikamente die einzige Behandlungsmöglichkeit sind, wenn Sie krank sind, dass die Ernährung keinen Einfluss auf Gesundheit und Krankheit hat, dass unnatürliche Umgebungen in Ordnung sind, dass Pestizide in Lebensmitteln sicher sind und dass alle Kalorien gleich sind.

Ich könnte so weitermachen, aber Sie verstehen, worum es geht. Wer profitiert von diesem Irrglauben? Die Industrie, die mit dem Verkauf all dieser gefährlichen und gesundheitsschädlichen Produkte Geld verdient, natürlich. Und wenn Sie all diese Lügen glauben und sich trotzdem nicht wohlfühlen, was ist dann die Antwort? Es gibt keine, denn laut den Machthabern tun Sie ja alles richtig.

Letzten Endes haben wir es hier mit einem klassischen Fall zu tun, in dem die Opposition dessen beschuldigt wird, was sie selbst tut. Sie verleiten Sie dazu, sich so zu ernähren und zu leben, dass Ihre Gesundheit zerstört wird, was ihnen Geld einbringt, während sie versuchen, jeden zu vernichten, der darauf hinweist, dass es sichere, einfache und wirksame Wege gibt, all diese Fallen zu vermeiden.

Der Grund, warum ich mich in einigen meiner Artikel an Themen wie Politik und Korruption heranwage, ist, dass diese Absprachen zwischen Regierung und Unternehmen letztlich einen schweren Einfluss auf Ihre Gesundheit und Ihre Fähigkeit, gesund zu bleiben, haben.

Mein Feedback wurde wiederholt ignoriert

Vor und während der Produktion von „Superspreader“ hatte ich eine Reihe von Korrespondenzen mit der NYT – einige wegen geplanter Hit-Pieces und einige speziell für diese Dokumentation. Ich lehnte ein Interview vor der Kamera ab, da ich keinen Nutzen darin sah.

Aber ich habe auf ihre aufrührerischen Fragen Gegenargumente geliefert, von denen keine in ihrem Programm oder in einem der anderen Hit-Pieces der NYT enthalten waren. Deswegen ist es am besten, den Umgang mit Medien zu vermeiden, die eine offensichtliche Agenda haben, da sie alles, was Sie sagen oder schreiben, das nicht in ihre vorgeplante Geschichte passt, herausschneiden werden.

Sie sind absolut nicht auf der Suche nach der Wahrheit. Ihr einziges Ziel ist es, Sie zu diskreditieren. Abschließend möchte ich Ihnen den E-Mail-Verkehr nicht vorenthalten.

Email Exchange 1
Email Exchange 2
Email Exchange 3
Email Exchange 4

Artikel als PDF:

Quellen: