Unabhängige News und Infos

Unterstützer von Big-Pharma – Bill Gates sagt voraus, wann wir wieder um die Welt reisen können
Arnd Wiegmann / Reuters

Unterstützer von Big-Pharma – Bill Gates sagt voraus, wann wir wieder um die Welt reisen können

Der amerikanische Philanthrop fordert, dass antivirale Medikamente nicht nur in reiche, sondern auch in arme Länder geliefert werden.

Microsoft-Mitbegründer Bill Gates sagt voraus, dass sich der weltweite Reiseverkehr bis 2022 wieder normalisieren wird. Das sagte er in einem Interview mit CNBC und dem New York Times-Journalisten Andrew Ross Sorkin über das neue soziale Netzwerk Clubhouse Audio Room.

„Bei den reisen müssen wir bis irgendwann im Jahr 2022 vorsichtig sein, da die Impfstoffe nicht überall ankommen. In den USA läuft die Versorgungslage gut“, betonte der Milliardär.

Er betonte auch, dass die antiviralen Medikamente nicht nur an reiche Länder, sondern auch an arme Länder geliefert werden sollten. In diesem Zusammenhang erinnerte er an die Rolle seiner Gates Foundation, der größten privaten Wohltätigkeitsorganisation der Welt, die zum Beispiel in Indien pharmazeutische Werke mit hohen Stückzahlen geschaffen hat.

Der Philanthrop verriet auch, dass er Mitte Februar mit der zweiten Dosis des Gegenmittels gegen Covid-19 geimpft wurde, ohne zu spezifizieren, mit welchem Medikament er es tat, und versicherte, dass er sich weiterhin an die Regeln der Gesundheitssicherheit halten wird.

„Ich möchte ein gutes Beispiel geben. Wenn man geimpft ist, kann man immer noch übertragen, auch wenn es nicht so wahrscheinlich ist […] Ich werde nicht aufhören, Masken zu tragen oder vorsichtig zu sein, besonders bei älteren Menschen, die nicht geimpft sind.“