Unabhängige News und Infos

USA: Eltern wollen KEINE COVID-19-Impfstoffe für ihre Kinder.

USA: Eltern wollen KEINE COVID-19-Impfstoffe für ihre Kinder.

Amerikanische Eltern sind strikt dagegen2., dass ihren Kindern experimentelle Impfstoffe gegen das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) verabreicht werden, trotz des unablässigen Drängens der Biden- Regierung, die Kleinkinder zu impfen.

Betroffene Eltern sagen, ihre Entscheidung, die Impfung ihrer Kinder zu verweigern, sei von ihren Sorgen über Nebenwirkungen und die Sicherheit der Impfung beeinflusst.

Die Ergebnisse einer aktuellen Studie der Kaiser Family Foundation3. enthüllen: Mehr als vier von zehn Eltern von Kindern im Alter zwischen sechs Monaten und vier Jahren sagen, dass sie ihr Kind „definitiv nicht“ gegen COVID-19 impfen lassen werden.

Bei Republikanern, oder zu den Republikanern tendierende Eltern (64 Prozent). und Eltern, die selbst nicht geimpft sind (64 Prozent), ist es besonders wahrscheinlich, dass sie ihre jüngsten Kinder „auf keinen Fall“ impfen lassen werden.

Mehr als einen Monat nach Notfallzulassung und Empfehlung der Impfstoffe für Kinder ab sechs Monaten durch FDA4. und CDC5., gaben nur 17 Prozent der befragten Eltern an, ihr Kind (unter fünf Jahren) habe die Impfung bereits erhalten, oder werde sie in Kürze erhalten.

Etwa 43 Prozent der Eltern gaben an, sie würden ihrem Kind auf keinen Fall den Impfstoff gegen COVID-19 verabreichen, während weitere 13 Prozent sagten, sie würden dies lediglich gestatten, wenn es für eine Task erforderlich sei, z. B. für den Schulbesuch. (in diesem Zusammenhang: CDC- Daten: Vollständig geimpfte Kinder bekommen COVID-19 mit höherer Wahrscheinlichkeit als ungeimpfte Kinder6.).

Die Sorgen über Nebenwirkungen und unbekannte Langzeitfolgen sind unter Eltern von Kleinkindern weit verbreitet. Die Besorgnis-Äußerungen einiger Eltern lassen erkennen: Hier sind Rote Linien erreicht – Bis hierhin und nicht weiter.

Mehr als vier von zehn oder 44 Prozent der Schwarzen Eltern7. ungeimpfter Kindern im Alter von sechs Monaten bis vier Jahren, berichten, sie seien besorgt, eventuell der Arbeit fernbleiben zu müssen, um ihr Kind impfen zu lassen, oder um es eventuell pflegen zu müssen, sollte es von negativen Impffolgen betroffen sein.

Gleichzeitig geben 45 Prozent der hispanischen Eltern an, sie seien besorgt, ihr Kind nicht in einer Einrichtung ihres Vertrauens impfen lassen zu können.

Viele Eltern halten die Risiken für die Gesundheit der Kinder für überwiegend höher, gegenüber den [vermeintlichen] Vorteilen der COVID-19-Impfstoffe.

Eltern nennen mehrere Faktoren, die sie hauptsächlich abschrecken, ihre Kinder impfen zu lassen: Fehlende Erforschung, Sorgen bzgl. unerwünschter Nebenwirkungen und der Sicherheit der Impfung.

Außerdem denken Eltern nicht, dass ihr Kind eine Immunisierung benötigt. So sagen 53 Prozent der Eltern von Kindern im Alter von sechs Monaten bis vier Jahren, dass die Risiken für die Gesundheit ihrer Kinder, aufgrund der Coronavirus-Impfung, den Nutzen einer vermeintlichen Schutzwirkung übersteigen.

Einer Mutter (hispanisch, Demokratin) aus Kalifornien zufolge, scheint »COVID sie nicht allzu sehr zu belasten. Sie hätten COVID vorher gehabt, und es sehr gut überstanden«.

Seitdem CDC und FDA zusammen die Vakzine von Pfizer und Moderna im letzten Juni zugelassen haben, drängen Offiziellen des Öffentlichen Gesundheitswesens bis heute aggressiv darauf, dass sich Kinder impfen lassen sollen.

Aber mit dieser COVID-19-Politik für Kinder, hebt sich Amerika doch deutlich von anderen Ländern ab.

Nur eine Handvoll anderer Länder verabreicht [nämlich] COVID-19-Impfstoffe derzeit an Kinder. [Abschließend zwei Empfehlungen:]

Finden Sie aktuelle Berichte über Schäden und Todesfälle in Zusammenhang mit den COVID-19 – Impfstoffen unter VaccineInjuryNews.com.

Schauen Sie nachstehendes Video, mit der dringenden Warnung eines Arztes vor den COVID-19- Impfstoffen für Kinder:

Quellen:

  1. https://greatgameindia.com/parents-dont-want-covid-shots-kids/
  2. https://www.kff.org/coronavirus-covid-19/poll-finding/kff-covid-19-vaccine-monitor-july-2022/
  3. Food and Drug Administration: US Aufsichtsbehörde für Lebensmittel und Medikamente
  4. Center for Disease Control and Prevention: US-Zentrale für Krankheitssteuerung und Prävention
  5. https://naturalnews.com/2022-05-20-fully-vaccinated-kids-more-likely-catch-covid.html
  6. Wörtliche Übersetzung von »Black Parents«.

Übersetzung: Jörg Bröking