Unabhängige News und Infos

Vereint gegen die Wahrheit, die ihnen schaden könnte?! Bill Gates und George Soros schließen sich zusammen

Die Aspen Institute Commission on Information (AICI) hat die Aufgabe, das Internet von „Desinformation“ zu säubern, und niemand anderes als die Milliardäre Bill Gates und George Soros finanzieren diese Operation.

Berichten zufolge sind auch zahlreiche wichtige Persönlichkeiten aus Medien, Unternehmen und der US-Regierung an Bord des Projekts, das darauf abzielt, jede Infragestellung von Covid-19-„Impfstoffen“, betrügerischen Wahlen und anderen potenziellen Hindernissen für die globalistische Agenda zu unterbinden.

Katie Couric, eine Fake-News-Ikone, ist Co-Vorsitzende der AICI, ebenso wie Rashad Robinson, Geschäftsführer der linksradikalen Aktivistengruppe Color of Change. Couric schlug kürzlich während eines Interviews mit HBO-Moderator Bill Maher vor, dass „wir“ Menschen „deprogrammieren“ sollten, die dem „Kult“ von Präsident Donald Trump anhängen, während Robinson eine starke Stimme bei den Bemühungen um die Defundierung der Polizei war.

Der Direktor der Infrastructure and Cybersecurity Security Agency, Chris Krebs, ist ebenfalls Co-Vorsitzender der AICI. Krebs erklärte, dass die Wahl 2020 „die sicherste in der Geschichte“ gewesen sei, ein Kommentar, der schnell von hochrangigen Beamten des Department of Homeland Security (DHS) kritisiert wurde.

Zwischen 2003 und 2020 investierte die Bill and Melinda Gates Foundation mehr als 105 Millionen US-Dollar in AICI. Die Stiftung zur Förderung der Open Society und das Open Society Institute, beide von George Soros kontrolliert und bezahlt, haben nach Angaben des Foundation Directory Online zusammen mehr als 3 Millionen US-Dollar an AICI gespendet.

Joseph Vasquez von NewsBusters identifizierte weitere fragwürdige AICI-Mitglieder, die ebenfalls eine Erwähnung verdienen. Der liberale Herzog von Sussex, Prinz Harry, steht ebenso auf der Liste wie die Mitbegründerin und Vorsitzende der Quadrivium Foundation, Kathryn Murdoch, die klimaaktivistische Ehefrau des ehemaligen Fox-News-Erben und Öko-Aktivisten James Murdoch.

„Quadrivium war als Geldgeber einer linken Organisation namens Democracy Works gelistet“, erklärt Vasquez. „Democracy Works wurde genutzt, um die Wahlstrategie von Facebook und Google für 2020 zu formulieren.“

Ein weiteres AICI-Mitglied ist der ehemalige republikanische Kongressabgeordnete Will Hurd aus Texas, ein vehementer Gegner von Trump.

Das offensichtliche Ziel von AICIs ist es, den Aufstieg eines weiteren populistischen Kandidaten wie Trump zu verhindern, der die Masse von der globalistischen Agenda des tiefen Staates wegführen könnte. AICI will auch alle kritischen Kommentare über Impfstoffe und Pandemie zensieren.

Das Bestreben von Bill Gates und George Soros, die behaupten, sich um den Schutz der Wahrheit vor Lügen zu kümmern, blieb nicht unbemerkt. Viele Leser waren schnell dabei, auf die Heuchelei dieser beiden hinzuweisen, die behaupten, dass sie die vertrauenswürdigen Quellen darstellen, und nur sie wissen, was wahr und was falsch ist.

„‚Überwachung von Desinformation?‘ Das soll wohl ein Scherz sein?“, fragte ein Kommentator. „Wenn es von Soros und Gates kommt, sollte man es „Desinformation schaffen“ nennen.“

Andere wiesen darauf hin, dass, anstatt für die Wahrheit einzustehen, Gates und Soros in wirklichkeit „Hass und Spaltung“ unter dem Deckmantel des Durchsickerns des angeblichen „Hoax“ im Internet fördern werden.

„Machen diese Idioten Witze?“, fragte ein anderer Kommentator. „Sie überprüfen die ‚Desinformation‘? Das ist, als würde man einen Vergewaltiger mit der Leitung der Paarberatung beauftragen.“

Es ist ermutigend zu sehen, dass viele Menschen aufwachen und die Scharade dieser globalistischen Milliardäre durchschauen. Hoffentlich wird sich dieses Erwachen weiter ausbreiten.