Unabhängige News und Infos

Video: Klaus Schwab sagt, Nationalismus bedroht Great Reset

In einem Video, das in den sozialen Medien viral geht, sagt Klaus Schwab, Gründer des Weltwirtschaftsforums, dass Nationalismus eine Bedrohung für die Neue Weltordnung sei.

Der James-Bond-artige Bösewicht warnt Globalisten vor der Gefahr, die von Menschen ausgeht, die stolz auf ihr Land sind. „Es ist höchste Zeit für einen Great Reset“, sagt er.

Cyberpandemie

Wenn wir nichts tun, so Schwab, werden Ungleichheit, Polarisierung, Nationalismus und Rassismus nur zunehmen. „Wenn wir diese Trends nicht umkehren, wird dies mit Sicherheit zu einer Post-Corona-Welt führen, die weniger nachhaltig, weniger gleichberechtigt und viel fragiler sein wird.“

Die Bilder scheinen während einer Sitzung des Weltwirtschaftsforums am 8. Juli 2020 aufgenommen worden zu sein. In der gleichen Rede warnte Schwab vor einer „Cyber-Pandemie, die das Stromnetz, das Transportwesen, die Krankenhausversorgung und unsere Gesellschaft als Ganzes lahmlegen würde.

„Verglichen mit einer großen Cyber-Attacke würde die Corona-Krise als eine kleine Welle gesehen werden“, sagte der WEF-Chef.