Unabhängige News und Infos

Während die Selbstmordrate steigt, wollen immer mehr Australier das Land verlassen
Reisende gehen durch ein verlassenes Qantas-Terminal am Flughafen Melbourne in Melbourne, Australien, am 26. August 2021 (William West/AFP via Getty Images)

Während die Selbstmordrate steigt, wollen immer mehr Australier das Land verlassen

Im August wurde die höchste Zahl von Australiern verzeichnet, die einen Antrag auf Ausreise gestellt haben.

Nach Angaben der Australian Border Force (ABF) gingen 37.979 Anträge von Personen ein, die das Land verlassen wollten, und 14.900 von Personen, die drei Monate oder länger im Ausland bleiben wollten.

Ein großer Teil der Anträge, nämlich 12 347, wurde abgelehnt. Australien ist eines der wenigen Länder der Welt, in denen die Einwohner eine Genehmigung beantragen müssen, bevor sie das Land verlassen.

Die neuesten Zahlen zeigen, dass seit Januar, als die ABF 20.976 Anträge erhielt, Australier weiterhin nach Möglichkeiten suchen, das Land zu verlassen.

„Es gibt buchstäblich Zehntausende von Menschen in den sozialen Medien und anderswo, die sagen, wir sind fertig, wir brauchen das nicht mehr“, sagte Andrew Cooper, Vorsitzender von LibertyWorks, dem Daily Telegraph.

„Es geht nun definitiv in die Richtung, dass die Leute sagen: Ich bin fertig“, fügte er hinzu.

Obwohl Australien eine der niedrigsten Raten von COVID-Fällen und Todesfällen aufweist, haben die Regierungen der Bundesstaaten bei jedem Anzeichen eines kleinen „Ausbruchs“ strenge Gesundheitsbeschränkungen und nationale Grenzschließungen erlassen. In mehreren Fällen wurden ganze Städte wegen des Auftretens eines einzigen Falles blockiert und nur minimale Bewegungen zugelassen.

Die Frustration über die strengen Gesundheitsbeschränkungen kochen allmählich über, und die Proteste und Petitionen gegen die von der Regierung auferlegten Beschränkungen, Impfvorschriften und Pässe nehmen weiter zu.

Jüngste Zahlen haben auch den Schaden aufgezeigt, den die Blockaden den Australiern zufügen. Der Dienst zur Unterstützung der psychischen Gesundheit, Lifeline Australia, gab an, dass der August der aktivste Monat aller Zeiten war.

Einer von vier Australiern gab außerdem an, jemanden zu kennen, der in den letzten 12 Monaten Selbstmord begangen hat, so die Zahlen von Suicide Prevention Australia.