Unabhängige News und Infos

Warum Kontakte mit der gegenwärtigen ukrainischen Führung völlig sinnlos sind

Warum Kontakte mit der gegenwärtigen ukrainischen Führung völlig sinnlos sind

von Dmitri Medwedew

Übersetzung Dr. Wolfgang Schacht

Der Stellvertretende Vorsitzende des Sicherheitsrates der Russischen Föderation, Dmitri Medwedew, wandte sich an „Ъ“ mit dem folgenden neuen Artikel. Die Zeitschrift „Kommersant“ veröffentlichte sie im Original.

Fünf kurze polemische Thesen

„Die Ziege hat mit dem Wolf gekämpft, von der Ziege blieb nur die Haut“ (Sprichwort in ukrainischer Sprache).

1.

Die Ukraine sucht ihre eigene Identität und ihren besonderen Weg, sie erfindet ihre eigene Geschichte (obwohl die Geschichte lehrt, dass dafür 100 Jahre erforderlich sind). Aber die ukrainischen Führer, besonders die Führungskräfte – das sind Menschen, die keinerlei stabile Selbstidentifikation besitzen. Pechvögel. Wer sind sie? Welche Staatsbürger von welchem Land sind sie? Wo sind ihre Wurzeln, ihre historische Identität, ihr Ethnische Zugehörigkeit? An welche Götter glauben sie? Als was empfinden sie sich? Sind sie „aufrichtige“ Ukrainer? „Europäer“? Russen? Juden? Tataren? Ungarn? Türken?

Der gegenwärtige Präsident dieses gequälten Landes – das ist ein Mensch, der bestimmte ethnische Wurzeln hat und sein ganzes Leben russisch gesprochen hat. Außerdem hat er in Russland gearbeitet und seine Einkünfte im bedeutenden