Unabhängige News und Infos

Auf der ganzen Welt fangen Überwachungskameras Menschen ein, die umfallen und anfangen zu krampfen

Auf der ganzen Welt fangen Überwachungskameras Menschen ein, die umfallen und anfangen zu krampfen

Überwachungskameras auf der ganzen Welt zeichnen Menschen auf, die zusammenbrechen und zu krampfen beginnen. Ist das eine Nebenwirkung des Covid-Impfstoffs?

Das Muster ist überall gleich: Die betreffende Person schaut sich um, als ob sie etwas hört, dreht langsam den Kopf und beginnt dann, um sich zu schlagen und zu treten. Die Person fällt dann zu Boden und beginnt zu krampfen.

Es ist nicht klar, ob diese beängstigende neue Krankheit mit der Covid-Impfung zusammenhängt, aber es könnte sein, sagt Pearson Sharp von One America News. „Soweit wir wissen, ist so etwas noch nie vorgekommen“.

Eine italienische Studie zeigt, dass 94 Prozent der Geimpften abnormales Blut haben, Blut, das nicht mehr normal funktioniert, so Sharp. Es handelt sich um Personen, die nach der Impfung unter Nebenwirkungen litten.

Die Wissenschaftler fanden Fremdkörper im Blut, die offenbar aus Graphen bestanden. Das Material begann, Strukturen im Blut zu bilden, wie die Forscher feststellten. Dies könnte erklären, wie sich Blutgerinnsel bilden.

Was sie in dem Blut fanden, war so seltsam, dass sie es als ihre Pflicht ansahen, ihre Erkenntnisse mit der medizinischen Gemeinschaft zu teilen.

In den Vereinigten Staaten finden Einbalsamierer und Bestattungsunternehmer in den Körpern von Verstorbenen riesige Blutgerinnsel, die sie noch nie zuvor gesehen haben.

Wir werden vielleicht nie erfahren, was mit diesen Menschen geschehen ist, da die US-Arzneimittelaufsichtsbehörde FDA die Autopsieergebnisse zurückhält.