Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Das sind die Gesichter von mehr als 50 Menschen, die wegen der Covid-Impfung durch die Hölle gehen: „Wir wollen gehört werden“

Das sind die Gesichter von mehr als 50 Menschen, die wegen der Covid-Impfung durch die Hölle gehen: „Wir wollen gehört werden“

In einem Videoclip, der im Internet kursiert, sind Dutzende von Amerikanern zu sehen, die sich impfen lassen, weil sie helfen wollen, der „Corona-Pandemie“ ein Ende zu setzen. Nachdem sie die Spritze bekommen hatten, erlitten sie sehr ernste Nebenwirkungen und versuchen nun, das Schweigen zu brechen.

In dem Video sagt jeder Betroffene, welchen Corona-Impfstoff er erhalten hat. „Wir brauchen Hilfe. Wir wollen gehört werden“, sagen sie unisono. Mehr als 50 Personen waren an der Erstellung des Videos beteiligt.

Woran leiden sie? Müdigkeit, Gelenk- und Muskelschmerzen, Spasmen, Muskelzuckungen, Zittern, Schütteln, Neuropathie, Lähmungen, Parästhesien, Kopfschmerzen, Tinnitus, Schwindel, Magenprobleme, Herzprobleme, Hautausschläge, Gedächtnisverlust und Blutdruckprobleme.

Die Gruppe ist nur die Spitze des sprichwörtlichen Eisbergs. Allein in den Vereinigten Staaten haben in den letzten Monaten mehrere zehntausend Menschen einen Impfschaden erlitten. Auf dieser Website finden Sie weitere Informationen über die Betroffenen.

Es fühlte sich an, „als würde ihr das Herz durch den Hals herausgerissen werden“.

Die Debatte über Impfschäden wurde von Senator Rob Johnson entfacht, der Ende letzten Monats eine Pressekonferenz mit Menschen abhielt, die nach dem Erhalt des Corona-Impfstoffs schwere Nebenwirkungen erlitten. Der Senator verteilte an Reporter Dokumente über die vielen tausend Todesfälle und hunderttausende Fälle von Nebenwirkungen nach der Corona-Impfung in den USA.

Eines der Opfer ist die 12-jährige Maddie, die im vergangenen Jahr an der Impfstoffforschung von Pfizer teilgenommen hat. Jetzt sitzt sie im Rollstuhl und wird über eine Sonde ernährt. Nach der Impfung hatte Maddie unerträgliche Schmerzen in ihrem Bauch und in der Brust. Es fühlte sich an, „als würde ihr das Herz durch den Hals herausgerissen werden“.