Unabhängige News und Infos

Kardiologe enthüllt: So planten die US-Regierung und Moderna-Chef Bancel die Covidpandemie

Kardiologe enthüllt: So planten die US-Regierung und Moderna-Chef Bancel die Covidpandemie

Die „Coronapandemie“ war eine Operation der US-Regierung. Das sagte der Kardiologe und Internist Peter McCullough, der diese Woche von Twitter verbannt wurde, im Gespräch mit Kristi Leigh.

Die US-Regierung hat SARS-CoV-2 und das Spike-Protein entwickelt. Sie arbeiteten gleichzeitig an der Bedrohung und der Reaktion, sagte McCullough. „Es handelt sich eindeutig um eine Operation der US-Regierung“, sagte er.

Moderna-Chef baute das Labor

„Die Vorbereitungsarbeiten wurden in China durchgeführt. Der Direktor von Moderna, Stéphane Bancel, war Chef des französischen Unternehmens BioMérieux und hat das Labor in Wuhan gemeinsam mit den Chinesen aufgebaut. Im Jahr 2015 trat er zurück und wechselte zu Moderna. Daraufhin hat Moderna das Patent zusammen mit [dem US-Gesundheitsinstitut] NIH angemeldet“, erklärt der Kardiologe.

Im August verklagte Moderna seine Konkurrenten Pfizer und BioNTech wegen Verletzung von Patenten bei der Entwicklung ihres Coronaimpfstoffs. Nach Angaben von Moderna haben die Unternehmen die mRNA-Technologie von Moderna kopiert.

„Das alles kommt jetzt ans Licht“, betonte McCullough. „Das Einreichen eines Patents nimmt viel Zeit in Anspruch. Moderna und die US-Regierung haben das Patent schon vor langer Zeit vorbereitet.“

Drei Tage, nachdem die Krise in den Vereinigten Staaten ausgerufen wurde, gab Moderna bekannt, dass es einen Impfstoff hat. „Wie kann man innerhalb von drei Tagen einen Impfstoff haben? Das ist überhaupt nicht möglich. Dies war geplant. Das war alles geplant“, sagte der Kardiologe.