Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

Lindsey Graham gibt den wahren Grund für die unbegrenzte Finanzierung des Russland-Ukraine-Krieges durch die USA zu

Lindsey Graham gibt den wahren Grund für die unbegrenzte Finanzierung des Russland-Ukraine-Krieges durch die USA zu

Leo Hohmann

Wie erwartet, hat es hat nichts mit der Erhaltung von Freiheit oder „Demokratie“ zu tun

Der neokonservative, kriegstreiberische Gesetzgeber aus South Carolina sagt, die USA wollen Zugang zu den „10 bis 12 Billionen Dollar an kritischen Mineralien“ der Ukraine.

US-Senator Lindsey Graham (R-South Carolina) ist das erste Mitglied des Washingtoner Establishments, das laut über die Finanzierung des Krieges zwischen der Ukraine und Russland durch die USA spricht, der in Wirklichkeit ein Krieg zwischen den USA/NATO und Russland ist. Die Ukraine ist nur der Stellvertreter der NATO.

In einem Interview mit CBS News Face the Nation am Sonntag sagte Senator Graham, Washington könne es sich nicht leisten, Russland in seinem Krieg mit der Ukraine gewinnen zu lassen, da dies den Verlust des direkten Zugangs zu enormen Bodenschätzen bedeuten würde.

Graham bezeichnete den russischen Präsidenten Wladimir Putin als „größenwahnsinnig“, der versuche, „das russische Imperium mit Waffengewalt neu zu erschaffen“, angefangen mit der Ukraine – ein beliebtes Argument der Washingtoner Neokonservativen, das jeder Grundlage entbehrt. Graham behauptete, wenn Moskau den Krieg gewinne, werde es sich die Reichtümer der Ukraine aneignen und „mit China teilen“.

Mit China teilen? Das kommt aus dem Mund eines globalistischen Gesetzgebers, der kein Problem damit hat, dass China wertvolles amerikanisches Farmland und Unternehmen aufkauft, während er für eine Politik stimmt, die Anreize für die Auslagerung der gesamten industriellen Infrastruktur Amerikas nach China schafft.

Graham schlug vor, dass diese „Goldmine“ besser von den USA und ihren Verbündeten beansprucht werden sollte.

„Sie sitzen in der Ukraine auf wichtigen Mineralien im Wert von 10 bis 12 Billionen Dollar“, sagte Graham. “Sie könnte das vermögendste Land in ganz Europa werden… Wenn wir der Ukraine jetzt helfen, kann sie der beste Geschäftspartner werden, den wir uns je erträumt haben. Diese 10 bis 12 Billionen Dollar an wichtigen Bodenschätzen könnten von der Ukraine und dem Westen genutzt werden, anstatt sie Putin und China zu überlassen.”

Den Videoclip von Graham, der diese Behauptungen aufstellt, können Sie sich in diesem Beitrag auf X ansehen.

oder Telegram:

Aber Moment mal. Ich dachte, in diesem Krieg geht es um die Verteidigung von Freiheit und Demokratie. Es geht also wirklich nur um Geld und Ressourcen?

Danke, Senator Graham, dass Sie die Wahrheit gesagt haben. Sie haben gerade im nationalen Fernsehen zugegeben, dass alles, was dem amerikanischen Volk vom militärisch-industriellen Komplex und seinen Lakaien im Kongress, ganz zu schweigen von den Konzernmedien, darüber erzählt wird, warum wir Milliarden in die Ukraine schicken, eine glatte Lüge ist. Mehr als zwei Jahre Fake News wurden durch diesen einminütigen Beitrag von Lindsey Graham vergessen gemacht.

Graham hat zwar einen Teil der Wahrheit gesagt, aber nicht die Ganze. Die USA/NATO wollen nicht nur die riesigen Bodenschätze der Ukraine, sondern auch die Russlands kontrollieren. Russlands Bodenschätze stellen die der Ukraine in den Schatten. Das Land verfügt über riesige Mengen an Erdgas, Erdöl, Gold und Seltenen Erden. Deshalb haben sie offen zu einem Regimewechsel in Russland aufgerufen, um Putin durch eine westliche Marionette zu ersetzen, die den finanziellen Interessen der im Westen ansässigen transnationalen Konzerne besser entspricht.

Hier noch ein älteres Video, in dem der verstorbene Kriegstreiber John McCain zugibt, dass es um Bodenschätze wie Gas geht. Russland ist die Gastankstelle der Welt.

Damit Sie meine Analyse nicht für ein Hirngespinst halten, sollten Sie wissen, dass die Aufteilung Russlands in mehrere Länder und der Diebstahl seiner Ressourcen seit Langem ein Thema unter den westlichen Eliten ist und dass sie wissen, dass dies nur durch Krieg erreicht werden kann. Die Helsinki-Kommission der US-Regierung hielt am 23. Juni 2022 ein Einweisung vor dem Kongress ab, in dem Wege zur Aufteilung Russlands in mehrere kleinere Länder im Namen der angeblichen „Entkolonialisierung“ und des „Antiimperialismus“ diskutiert wurden.

Offensichtlich hatte Graham die Nachrichten des Wochenendes nicht verfolgt. Es waren Kriegspolitiker wie er, die bei den Europawahlen am Sonntag abgestraft wurden. Die Menschen im Westen wollen keinen Krieg mit Russland, und sie wollen schon gar nicht, dass ihre Söhne und Töchter durch den ukrainischen Fleischwolf gedreht werden.

Aber es könnte auch eine andere, beunruhigendere Möglichkeit geben. Was, wenn die etablierten amerikanischen Kriegspolitiker wie Graham die Gewissheit haben, dass sie im Gegensatz zu ihren globalistischen Freunden in Europa keine Wahlergebnisse mehr fürchten müssen? Hoffen wir, dass dies nicht der Fall ist, aber das Timing der Vogelgrippe-Angstkampagne, die jetzt hochgefahren wird, erscheint doch etwas seltsam, oder? Eine weitere Pandemie bedeutet ungehinderten Zugang zur Briefwahl, und dann haben wir wieder eine manipulierte Wahl. Betet für Frieden. Widerstehen wir dem Bösen des Globalismus mit seinen ständigen Kriegen, Hungersnöten, gefälschten Nachrichten, gefälschten Lebensmitteln und gefälschten Impfstoffen.