Unabhängige News und Infos

Oberst: „Die Ukraine wird bald ausgelöscht

Oberst: „Die Ukraine wird bald ausgelöscht

In den vergangenen Wochen hat Russland schwere Bombenangriffe durchgeführt, um die Energieversorgung in der Ukraine zu unterbrechen. Viele Ukrainer sind ohne Strom und Heizung. Inzwischen ist das Land von rund 700.000 Soldaten umgeben.

Der pensionierte Oberst Douglas Macgregor rechnet damit, dass Russland in den nächsten Wochen eine Offensive starten wird. „Sie werden einmarschieren und dem ukrainischen Staat ein Ende setzen“, sagte er im Podcast Votum.FM. „Machen wir uns nichts vor.“

„Das Regime in Kiew wird wahrscheinlich ausgelöscht, ebenso wie der verbleibende Teil der Armee“, betonte Macgregor.

Er wies darauf hin, dass sich die ukrainischen Soldaten im Laufe der Zeit zunehmend radikalisiert haben. Die Asow-Nazis töten nicht nur Russen, sondern auch ihre eigenen Leute und haben sogar polnische Soldaten, die in der Ukraine dienen, in ukrainischen Uniformen getötet, so der Oberst.

Medienberichten zufolge haben die Russen seit dem ersten Tag keine Munition mehr, und die Ukrainer befinden sich immer noch auf ihrem Siegeszug. „Das ist Unsinn“, sagte Macgregor. „Die Russen werden mobilisiert, um die Aufgabe zu erfüllen.“

Er sieht voraus, dass der ukrainische Staat vollständig zerstört wird. Wie geht es weiter? Er rechnet nicht damit, dass die Russen in der Westukraine bleiben wollen.

„Die Russen werden Cherson und Charkow zurückerobern. Das sind traditionell russische Städte. An dem Rest sind die Russen nicht interessiert“, sagte er.

„Die Ukraine kann keinen Raketentreibstoff mehr herstellen, der Diesel wird knapp, der Strom fällt aus“, fügte er hinzu. „Das wird so weitergehen, bis die Ukrainer verhungern, erfrieren und hoffnungslos sind. Und dann wird die russische Offensive beginnen, und sie wird verheerend sein.