Unabhängige News und Infos

Schock: Ärzte bekommen keine Babynahrung im Krankenhaus für kranke Kinder, weil es zu wenig gibt

Schock: Ärzte bekommen keine Babynahrung im Krankenhaus für kranke Kinder, weil es zu wenig gibt

Der Mangel an Säuglingsnahrung ist so groß, dass die Ärzte eines Krankenhauses in Tennessee nicht in der Lage sind, die erforderliche Spezialnahrung für zwei kleine Patienten zu finden, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden, nachdem ihre Eltern keine Säuglingsnahrung bekommen konnten und darauf krank wurden. Die Kinder befinden sich im Le Bonheur Children’s Hospital in Memphis, wo die Ärzte versuchen, die Kinder am Leben zu erhalten, bis das richtige Präparat gefunden ist, indem sie ihnen intravenös Flüssigkeit und „Ernährungshilfe“ geben.

WMC-TV berichtet.

Der landesweite Mangel an Säuglingsnahrung trifft auch unsere Region. Zwei Kinder aus Mid-South werden im Le Bonheur Children’s Hospital behandelt, weil die Versorgung nicht gewährleistet ist.

Weder die Ärzte noch die Familien der Kinder können die von ihnen benötigte Säuglingsnahrung in den Regalen der Geschäfte finden.

Uns wurde gesagt, dass der Zustand der beiden Kinder im Le Bonheur stabil ist, aber beide haben besondere medizinische Bedürfnisse, und die normale Formel, die sie verwenden, ist ausgefallen.

…Dr. Mark Corkins behandelt derzeit die beiden Kinder im Krankenhaus. Er sagt, dass das eine ein Kind im Vorschulalter und das andere ein Kleinkind ist und beide mit Darmerkrankungen leben.

…Jetzt behandeln die Ärzte die Kinder mit intravenöser Flüssigkeit und Nahrungsergänzungsmitteln, bis wieder Nahrung verfügbar ist.

Hat das Krankenhaus mit dem Minister für Innere Sicherheit Mayorkas gesprochen?

Die Abgeordnete Kat Cammack berichtet, dass die Regierung Biden Paletten mit Säuglingsnahrung an der Grenze gelagert hat, um Kinder von illegalen Einwanderern zu ernähren.

„Letzte Woche erhielt ich Textnachrichten und Fotos von Grenzschutzbeamten, die einen Vorrat an Babynahrung zeigten. Natürlich behaupteten das Weiße Haus, CNN und andere liberale Medien, ich würde lügen. Also beschloss ich, an die Grenze zu fahren und zu filmen, was ich dort fand. 1/3 Was ich sah, waren mehrere gut gefüllte Lagerhäuser mit Babynahrung, Windeln, Feuchttüchern und Kleidung, wobei die Grenzpatrouille bestätigte, dass noch mehr unterwegs war. Währenddessen sehen amerikanische Familien überall im Land leere Regale in den Geschäften. 2/3 Diese Krise ist eine unmittelbare Folge von Bidens FDA, die 43 % der Babynahrungsproduktion von Abbot gestrichen hat, ohne einen Plan, um diesen Marktanteil wieder aufzufüllen. Leider ist die Biden-Regierung kaputt und weiß nicht, wie sie das Problem lösen soll; sie weiß nur, wie sie Probleme schaffen kann. 3/3“

Die Biden-Administration sagt, sie arbeite „sehr hart“ an dem Mangel an Milchnahrung, während sie ein Foto eines leeren Regals twittert.