Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

Schockierende Entdeckung eines leitenden Einbalsamierers: „Schmutziges Blut“ und parasitäre Fasermassen in „geimpften“ (Video)

Die Bestattungsunternehmerin und Einbalsamiererin Laura Jeffery sagte kürzlich vor der National Citizens Inquiry in Toronto, Ontario, aus und beleuchtete dabei ein beunruhigendes Phänomen, das sie seit der Einführung der experimentellen Covid-Impfstoffe beobachtet hat. In ihrer Aussage erläuterte Jeffery detailliert Aspekte ihres Berufs, der in erster Linie dafür sorgt, dass Verstorbene in ihrer Erscheinung gut dargestellt werden. Einbalsamierer wenden eine Technik an, bei der das Kreislaufsystem verstorbener Patienten entleert und mit Konservierungsflüssigkeiten aufgefüllt wird, sodass sie eine Person darstellen können, die ihrem Aussehen angemessen ist.

Jeffery hat jedoch alarmierende Anomalien bei der Einbalsamierung von Personen festgestellt, die die Impfstoffe erhalten haben. Sie beschrieb das zurückfließende Blut als klebriger, dicker und dunkler mit winzigen, gerinnselartigen Punkten und nannte es „schmutziges Blut“. Außerdem begann Jeffery, weiße faserige Massen in den Venen der verstorbenen Personen in ihrer Obhut zu entdecken.

„Das ist eine Anomalie, die ich in 27 Jahren als Einbalsamierer und Bestatter noch nie gesehen habe. Ich habe damit im Frühjahr 2021 begonnen“, sagte Jeffery.

„Die Fasermassenklumpen sind fest. Sie sind ein genaues Abbild dessen, wie das Kreislaufsystem in unserem Körper aussieht. Oft ist in den Tentakeln der weißen Fasermassen ein aktuelles Geleegerinnsel eingearbeitet. Daher scheint es fast so, als würden sich die Massen von unserem Blut ernähren“, fuhr Jeffery fort und bezeichnete den Befund als eher parasitär als gerinnselartig. Jeffery sagte, die Massen würden mit der Zeit immer größer.

Jeffery hat beobachtet, dass sich der Einbalsamierungsprozess bei Personen, die den Covid-Impfstoff erhalten haben, von denen unterscheidet, die nicht geimpft wurden. Jeffery hat festgestellt, dass diese Personen häufig mehr Schwellungen und Verfärbungen an den Gliedmaßen aufweisen, insbesondere in dem Bereich, in dem der Impfstoff verabreicht wurde. Diese neuen Erkenntnisse werden erst seit dem Frühjahr 2021 beobachtet und sind in all den Jahren, die sie in der Branche tätig ist, noch nie aufgetreten.

„Ich war schockiert, dass die Menschen, die ich sah, mit einer solchen Menge dieses Materials in ihrem Kreislaufsystem lebten; das zeigt, dass etwas falsch ist – sehr falsch. Ich verstehe nicht, warum ich als Bestattungsunternehmerin diejenige bin, die die Sache anprangert, denn wir haben ein System, das sich um uns kümmern sollte, aber das hat es nicht getan, also bin ich hier“, sagte Jeffery.

Jeffery war beunruhigt über ihre Erkenntnisse und hat eine E-Mail-Adresse ConcernedFDs@gmail.com eingerichtet, um Mitteilungen zu erhalten und eine Diskussion über diese Erkenntnisse zu ermöglichen. Sie hat auch Kontakt zu anderen kanadischen Einbalsamierern aufgenommen, die ihre Bedenken teilen.

Die Auswirkungen der Ergebnisse von Jeffery sind besorgniserregend und decken weitere erschreckende Folgen der Covid-Impfung auf. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Aussage von Jeffery gründlich untersucht wird, um das ganze Ausmaß des Problems zu ermitteln und festzustellen, ob es Grund zur Sorge gibt. Wie Jeffery selbst feststellte, „ist etwas falsch – sehr falsch“. Die Öffentlichkeit verdient Antworten, und es ist wichtig, dass die Gesundheitsbranche die Verantwortung übernimmt und sie liefert.

Nationale Befragung der Bürger

Die Nationale Bürgerbefragung (NCI) ist eine Initiative einer Gruppe besorgter Kanadier, die die Wahrheit über den Umgang der kanadischen Regierung mit der Covid-Pandemie herausfinden will. Die Untersuchung wird von einem Expertengremium durchgeführt und soll eine Plattform bieten, auf der Einzelpersonen ihre Erfahrungen und Erkenntnisse im Kontext der Pandemie mitteilen können. Ferner soll die NCI Beweise und Informationen sammeln, die genutzt werden können, um Regierungsbeamte für ihr Handeln während der Pandemie zur Rechenschaft zu ziehen.

Chris, ein Mitglied von Police On Guard for Thee, informierte über die NCI und die Bedeutung der Bürgerbeteiligung, um Regierungsbeamte zur Rechenschaft zu ziehen.

Und kanadische MSM schweigen. Es ist absolut entsetzlich.