Unabhängige News und Infos

Thailands erster pflanzlicher Covid-19-Impfstoff soll an die Bekämpfung von Omikron angepasst werden

Thailands erster pflanzlicher Covid-19-Impfstoff soll an die Bekämpfung von Omikron angepasst werden

Der vor Ort hergestellte Baiya Covid-19-Impfstoff, der sich derzeit in der Erprobung am Menschen befindet, kann für die Bekämpfung der Omikron-Variante angepasst werden, sagte Dr. Waranyu Pooncharoen, Mitbegründer und Chief Technology Officer von Baiya Phytopharm, am Donnerstag.

Der Baiya-Impfstoff verwendet einen gentechnisch veränderten Tabakextrakt, um eine Immunreaktion gegen Covid-19 auszulösen.

„Die erste Generation des Baiya-Impfstoffs wurde bereits Freiwilligen im Alter von 18 bis 60 Jahren gespritzt, und bisher hat niemand schwere Nebenwirkungen gezeigt. Wir warten jetzt auf das Ergebnis der Immunitätsstimulation bei den Empfängern“, sagte er.

„Die zweite Generation des Impfstoffs wurde in Bezug auf die Stimulierung der Immunität weiter verbessert und die Versuche am Menschen sollen im Januar beginnen.

„Sobald die Ergebnisse vorliegen, werden die Forscher zwischen diesen beiden Formeln wählen, bevor sie in die zweite Phase der Versuche am Menschen eintreten, die im März mit einer größeren Gruppe von Kandidaten beginnen soll“, fügte er hinzu.

„Virusmutation bedeutet nicht immer, dass bestehende Impfstoffe unwirksam werden“, fügte Waranyu hinzu.

Unsere Forscher testen die Wirksamkeit des Impfstoffs an Tieren, die mit der Omikron-Variante infiziert sind, und werden die Proteinformel des Impfstoffs anpassen, damit er besser auf die neue Variante anspricht.

„Der Prozess wird nicht lange dauern, da nur Teile des Tabakgens verändert werden müssen, während der Herstellungsprozess weitgehend gleich bleibt“, sagte er.

Das Unternehmen wird den Impfstoff voraussichtlich Ende nächsten Jahres in Asiens erster pflanzlicher Impfstofffabrik an der Chulalongkorn-Universität auf den Markt bringen. Die Anlage ist in der Lage, bis zu 5 Millionen Dosen pro Monat oder bis zu 60 Millionen Dosen pro Jahr zu produzieren.