Unabhängige News und Infos

UN-Chef Guterres: Die Corona-Maßnahmen dienen der Einschränkung der Menschenrechte
Antonio Guterres (Kremlin.ru CC BY 4.0)

UN-Chef Guterres: Die Corona-Maßnahmen dienen der Einschränkung der Menschenrechte

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat während einer Sitzung des UN-Menschenrechtsrates einige bemerkenswerte Aussagen gemacht. Er sagte zum Beispiel, dass Länder die Corona-Maßnahmen als Vorwand benutzen, um die Menschenrechte einzuschränken und um Andersdenkende und unabhängige Medien zum Schweigen zu bringen, so Guterres.

In einigen Ländern werden strenge Sicherheits- und Notfallmaßnahmen angekündigt, um angeblich die Corona-Krise zu bekämpfen. In der Tat missbrauchen die Machthaber die Corona-Pandemie, so dass die grundlegendsten Freiheiten der Bürger verschwinden, sagte der UN-Chef. Er nannte keine Namen aber es kann sich jeder selber denken welche ach so demokratischen Länder die Situation ausnützen.

Guterres‘ Aussagen sorgen für Überraschung. „Sind die Vereinten Nationen wach?“, fragt die Gesundheitswissenschaftlerin Yvonne Simons. „Was für ein Verschwörungsdenker dieser UN-Chef ist“, sagt die Journalistin Fiona Zwart.

Andere reagieren ein wenig vorsichtiger. Professor Bob de Wit fragt: „Wie sollen wir diese Botschaft verstehen? Es klingt hoffnungsvoll, wenn der UN-Generalsekretär sagt, dass die Menschenrechte in Gefahr sind, weil Covid als Vorwand benutzt werden, um die Menschenrechte einzuschränken. Der Rest seiner Rede hätte auch aus meinem Mund kommen können. Aber dann wäre ich ja zensiert worden. Und das war er offensichtlich nicht.“

De Wit argumentiert, dass die UNO keine Demokratie ist und stark von „Konzernstaaten“ beeinflusst wird. „Außerdem sieht sich die UNO als eine Regierung für die ganzen Welt.“ In seinem Buch „Gesellschaft 4.0“ schreibt der Professor, dass Organisationen wie die UN, das WEF und die WHO mit den Konzernstaaten auf einen „Reset zugunsten der Elite“ hinarbeiten, bei dem die Bürger nach ihrer Pfeife tanzen sollen. „Sollten wir es vielleicht als Charmeoffensive einer nicht gewählten Elite sehen?“

Der FVD-Abgeordnete Wybren van Haga zitiert Guterres auf Twitter:

Andersdenkende und unabhängige Medien werden zum Schweigen gebracht, warnt der Chef der Vereinten Nationen, António Guterres. Unter dem Deckmantel der Corona-Kontrolle werden Grundfreiheiten abgeschafft, sagt der Generalsekretär des UN-Menschenrechtsrats