Unabhängige News und Infos

US-Bundesbehörde warnt vor möglichen falschen Ergebnissen bei einigen COVID-19-Tests
anyaivanova/Shutterstock

US-Bundesbehörde warnt vor möglichen falschen Ergebnissen bei einigen COVID-19-Tests

theepochtimes.com: Die US-Arzneimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) erklärte am Dienstag, dass drei COVID-19-Schnelltests nicht verwendet werden sollten, da sie möglicherweise falsche Ergebnisse liefern.

Die FDA riet den Anwendern, den Celltrion DiaTrust COVID-19 Ag Schnelltest, den SD Biosensor Inc. STANDARD Q COVID-19 Ag Heimtest und den Flowflex SARS-CoV-2 Antigen-Schnelltest (Selbsttest) nicht mehr zu verwenden.

„Die FDA ist besorgt über das Risiko falscher Ergebnisse bei der Verwendung dieser Tests“, so die Behörde. Diese Tests wurden von der FDA nicht für den Vertrieb oder die Verwendung in den Vereinigten Staaten zugelassen, freigegeben oder genehmigt“, so die Behörde weiter.

Alle drei Tests werden per Nasenabstrich durchgeführt, so die Behörde. Sie empfahl den Gesundheitsdienstleistern, ihre Patienten erneut testen zu lassen, wenn sie einen der drei Tests vor weniger als zwei Wochen verwendet haben.

(FDA)

Die FDA teilte mit, dass ACON Laboratories alle seine Flowflex-Tests, SD Biosensor seine Tests und Celltrion USA alle seine DiaTrust-Tests zurückgerufen hat.

„Menschen sollten den Celltrion DiaTrust COVID-19 Ag Schnelltest in der grün-weißen Verpackung nicht verwenden“, sagte die FDA und fügte ein Foto des Tests bei.

FDA

Der „nicht genehmigte Test von SD Biosensor kann in einer weiß-magentafarbenen Schachtel verpackt sein“, sagte die FDA.

Und die Tests von ACON Laboratories sind in einer dunkelblauen Schachtel verpackt, so die Behörde.

FDA

Die FDA erklärte, sie habe „keine Berichte über Verletzungen, gesundheitliche Beeinträchtigungen oder Todesfälle im Zusammenhang mit der Anwendung“ eines der drei Tests erhalten.

In einer Erklärung erklärte ACON Laboratories, dass es sich bei den nicht zugelassenen Tests um ein „verfälschtes und mit falschen Marken versehenes gefälschtes Produkt“ handelt.

Im Februar warnte die FDA aus ähnlichen Gründen vor dem E25Bio COVID-19 Direct Antigen Rapid Test, dem Empowered Diagnostics CovClear COVID-19 Rapid Antigen Test und dem ImmunoPass COVID-19 Neutralizing Antibody Rapid Test. Auch für diese Tests wurden Rückrufe eingeleitet.

„Die U.S. Food and Drug Administration (FDA) warnt davor, den Empowered Diagnostics CovClear COVID-19 Rapid Antigen Test und den ImmunoPass COVID-19 Neutralizing Antibody Rapid Test zu verwenden“, hieß es damals in einer Erklärung der Gesundheitsbehörde. „Diese Tests wurden mit einer Kennzeichnung vertrieben, die angibt, dass sie von der FDA zugelassen sind, aber keiner der beiden Tests ist von der FDA für den Vertrieb oder die Verwendung in den Vereinigten Staaten zugelassen, freigegeben oder genehmigt worden.“

Einige Giftnotrufzentralen warnten vor der unsachgemäßen Verwendung von COVID-19-Tests für den Hausgebrauch, da diese Natriumazid, eine potenziell giftige Substanz, enthalten. Einige örtliche Giftnotrufzentralen und Krankenhäuser haben vor einer Zunahme von Anrufen wegen der Exposition gegenüber dieser Chemikalie gewarnt.

Die von Flowflex und Celltrion hergestellten Tests enthalten diese Substanz.