Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Vollständig geimpft und doch mit Covid infiziert! Zahl steigt auf über 10’000 und könnte nur die Spitze des Eisbergs sein
Foto: governortomwolf CC BY 2.0

Vollständig geimpft und doch mit Covid infiziert! Zahl steigt auf über 10’000 und könnte nur die Spitze des Eisbergs sein

Die Mainstream-Medien preisen Impfstoffe als Allheilmittel gegen Corona an. Ein neuer Bericht der CDC, des amerikanischen Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit und Umwelt, zeichnet ein ganz anderes Bild. Mehr als 10’000 Menschen haben sich in den Vereinigten Staaten bereits mit Corona infiziert, nachdem sie vollständig geimpft wurden, berichtet One America News unter Berufung auf einen Artikel in der Zeitung The Epoch Times.

Diese sogenannten Durchbruchsinfektionen wurden in 46 verschiedenen Staaten gemeldet und traten nach der Verabreichung des Impfstoffs von Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson auf. Vor allem Frauen haben sich nach der Impfung mit dem Virus infiziert.

Schockierenderweise verkündete die CDC, dass sie von nun an nur noch Coronainfektionen bei Menschen zählen würde, die noch nicht geimpft worden waren. Das amerikanische Nationale Institut für öffentliche Gesundheit und Umwelt wird Infektionen bei Menschen, die den Impfstoff erhalten haben, nicht mehr zählen, es sei denn, sie landen im Krankenhaus oder sterben.

Wahrscheinlich nur die Spitze des Eisbergs

Nach Angaben der CDC sind etwa 160 Menschen gestorben, nachdem sie vollständig geimpft worden waren. Einige Quellen sagen, dass diese Zahl um ein Vielfaches höher ist und dass mindestens 5’000 Menschen bereits gestorben sind, nachdem sie diesen experimentellen Impfstoff erhalten haben.

Die CDC gab zu, dass es wahrscheinlich viel mehr Fälle gibt als die 10’000, die bisher erfasst wurden. Dies liegt daran, dass das System passiv ist und sich auf freiwillige Spontanmeldungen verlässt.