Unabhängige News und Infos

Vor dem Valentinstag wird Liebenden empfohlen, beim Sex Masken zu tragen
Getty Images / Suwinai Sukanant / 500px

Vor dem Valentinstag wird Liebenden empfohlen, beim Sex Masken zu tragen

Die thailändische Regierung hat empfohlen, beim Sex Gesichtsmasken zu tragen und bestimmte Stellungen zu vermeiden

Die thailändischen Behörden haben den Liebenden empfohlen, Masken zu tragen, auf „tiefe Küsse“ zu verzichten und beim Sex Positionen von Angesicht zu Angesicht zu vermeiden, da die Gefahr von Covid-19 besteht.

Der romantische Anlass ist in Thailand sehr beliebt, da viele Paare an diesem Tag heiraten wollen. Da jedoch die Zahl der Coronavirus-Fälle im Königreich steigt, sind die Behörden besorgt über bestimmte Valentinstagsfeiern.

„Covid ist keine sexuell übertragbare Krankheit, aber es ist möglich, sich durch engen Kontakt und Speichelaustausch anzustecken“, sagte der Direktor des Büros für Reproduktionsgesundheit, Bunyarit Sukrat, gegenüber AFP und fügte hinzu, dass das Tragen von Gesichtsmasken beim Sex das Risiko verringern könnte. Er riet auch, „Sexstellungen von Angesicht zu Angesicht und tiefe Küsse“ zu vermeiden.

Seine Empfehlungen folgen ähnlichen Ratschlägen des Gesundheitsministeriums des Landes. Dessen Leiter, Dr. Suwanchai Wattanayingcharoen, sprach sich ebenfalls für die Verwendung einer mobilen App aus, die das Risiko einer Covid-Exposition in Restaurants bewertet, sowie für die Durchführung eines Antigen-Schnelltests vor dem Geschlechtsverkehr.