Unabhängige News und Infos

globe in green leaves
Nothing Ahead on pexels.com

Warum der Krieg in der Ukraine eine Gefahr für Afrika darstellt

Im Zeitraum 2018-2020 importierte Afrika Weizen im Wert von 3,7 Milliarden US-Dollar (32 Prozent der gesamten afrikanischen Weizenimporte) aus Russland und weitere 1,4 Milliarden US-Dollar aus der Ukraine (12 Prozent der gesamten afrikanischen Weizenimporte). Ein Blick auf einzelne afrikanische Länder, darunter auch einige der am wenigsten entwickelten Länder, zeigt, dass viele von ihnen in weitaus höherem Maße von Weizenimporten aus Russland und der Ukraine abhängig sind als diese Gesamtprozentsätze. Nicht weniger als 25 afrikanische Länder, darunter viele der am wenigsten entwickelten Länder, importieren mehr als ein Drittel ihres Weizens aus den beiden Ländern, 15 von ihnen sogar mehr als die Hälfte.