Unabhängige News und Infos

Holländer haben von ihrer Regierung genug! „Wir werden die Flamme der Freiheit und des Widerstands am Leben erhalten, bis die Diktatur verschwunden ist“!
Screenshot Facebook

Holländer haben von ihrer Regierung genug! „Wir werden die Flamme der Freiheit und des Widerstands am Leben erhalten, bis die Diktatur verschwunden ist“!

Am Sonntag haben Gruppen, die sich „Defend“ nennen, an mehreren Orten in den Niederlanden gegen die Corona-Politik demonstriert. In IJmuiden wurde für Plein 1945 eine Notverordnung erlassen, weil die öffentliche Ordnung ernsthaft gefährdet war. Die Polizei trieb die Demonstranten auseinander.

Im und um den Mediapark in Hilversum waren am Sonntag zahlreiche Polizeibeamte im Einsatz. Auch in Den Haag war die Polizei am Sonntagnachmittag in großer Zahl zugegen, unter anderem mit Lieferwagen und berittenen Beamten. Besonders viele Polizisten waren in der Nähe des Catshuis, in der die Regierung tagte. Auch der Museumplein in Amsterdam wurde von der Polizei stark überwacht.

In den sozialen Medien gab es Aufrufe zum Widerstand an unbekannten Orten im Land. Der 21.12.12 wurde als symbolisches Datum bezeichnet, um die Niederlande aufzuwecken.

Es ist diese repressive Regierung, die unsere Freiheit verkommen lässt.

„Seit Wochen werden wir von dieser falschen linksterroristischen Regierung ‚hereingelegt'“, schreibt Defend IJmuiden in einer Erklärung auf Facebook. „Wir wären rechts, wir hätten Waffen, wir würden die öffentliche Ordnung gefährden und so weiter“.

„Dies sind die Worte einer völlig korrupten und einschüchternden Regierung, die die Bürger mit ihrer ebenso korrupten Polizei und nicht gewählten Bürgermeistern mit viel zu großen Heulern in Angst und Schrecken versetzt.“

„Die einzigen, die die öffentliche Ordnung gefährden, sind die ultralinken Politiker und die Polizei selbst mit ihrer feigen und ziemlich erbärmlichen Machtdemonstration. Davor haben wir von Defend natürlich überhaupt keine Angst. Wir sind normale Bürger, die sehen, dass diese Regierung und ihre Kumpane die normalen Bürger ständig verängstigen und unterdrücken“.

„Es ist diese repressive Regierung, die unsere Freiheit mit unverantwortlichen und gewalttätigen Aktionen gegen die Bürger zerstört. Lächerliche Schließungen, Terrorisierung von Unternehmern mit idiotischen Schließungszeiten, die überhaupt nicht funktionieren. In den kommenden Jahren werden unzählige Unternehmen in Konkurs gehen. Und die Bürgerinnen und Bürger werden die Rechnung für eine schlechte und undemokratische Politik bezahlen müssen. DAS IST DIEBSTAHL!

Wenn nötig, werden wir diese korrupte und gewalttätige Regierung korrigieren.

„Durch das Tragen von Mundschutz, der laut Gesundheitsamt nicht einmal funktioniert. Eine Elite, die sich nicht darum schert, ohne Mundschutz zu feiern. Indem man die Menschen zwingt, sich mit Impfstoffen impfen zu lassen, die kaum wirken und sogar enorme Nebenwirkungen haben. Es geht darum, die Bürger ihrer Freiheit zu berauben und sie unter die Kontrolle eines neokommunistischen Systems zu bringen. Überall in der freien westlichen Welt werden die Bürger unterdrückt“.

„Diese ultralinken Globalisten in Den Haag mit ihrer direkten Verbindung zu den multinationalen Pharmakonzernen bedrohen uns als freie Bürger. Und wir bekämpfen diese Regierung friedlich. Wir wecken die Bürger auf, wir organisieren den Widerstand auf friedliche Weise. Das ist der Grund, warum diese linken Kriminellen versuchen, uns zu unterdrücken und zu verleumden“.

„Wir sind junge Familienväter oder sind selbständig arbeitende Bürger. Wir sind Freiheitskämpfer, wir setzen uns für unsere Rechte und für unsere Freiheit in einer freien Gesellschaft ein. Wenn nötig, korrigieren wir diese korrupte und gewalttätige Regierung. Überall und zu jeder Zeit halten wir unsere Reden, wir halten unsere Demonstrationen und wir lassen sie nicht von den nicht gewählten, egozentrischen, linksterroristischen Politikern aus Den Haag beeinflussen. Wir halten die Flamme der Freiheit und des Widerstands am Leben. Bis diese Diktatur verschwunden ist. Eine Stimme, ein Kampf, Freiheit!“ sagt Defend IJmuiden.