Unabhängige News und Infos

Premierminister: „Es wird keinen Endpunkt für dieses Impfprogramm geben“ und BioNTech kündigt für Omikron 3 Dosen Impfstoff an
Adobestock

Premierminister: „Es wird keinen Endpunkt für dieses Impfprogramm geben“ und BioNTech kündigt für Omikron 3 Dosen Impfstoff an

Wird das „Zertifikat oder Impfpass“ bei Nichteinnahme der nächsten Impfrunde bald ungültig?

Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern hat freimütig verkündet, dass es keinen Endpunkt für dieses Impfprogramm geben wird“.

Ja, wirklich.

„Solange es Menschen gibt, die für eine Impfung in Frage kommen, aber noch nicht geimpft wurden, haben wir noch viel zu tun“, sagte Ardern.

„Wissen Sie, ich glaube nicht, dass ich jemals zufrieden sein werde, solange es Menschen gibt, die berechtigt sind und nicht geimpft wurden“, fügte sie hinzu.

„Es wird keinen Endpunkt für dieses Impfprogramm geben“, erklärte die Premierministerin, während sie diejenigen, die sich vor sechs Monaten impfen ließen, aufforderte, sich erneut impfen zu lassen.

Ardern verkündete die Botschaft in ihrer gewohnten passiv-aggressiven, lächelnden Art, wie man sie schon oft gesehen hat, wenn sie beiläufig den nächsten Schritt des COVID-Autoritarismus verkündete.

Menschen, die sich nicht ständig impfen lassen, werden das gleiche Schicksal erleiden wie diejenigen, die sich der Impfpflicht widersetzt haben: Sie werden arbeitslos, sozial geächtet und wer weiß, was in Zukunft noch alles auf sie zukommt.

Genießen Sie Ihre lebenslangen Auffrischungsimpfungen und freuen Sie sich darüber, dass Sie nicht reisen, ein Restaurant besuchen oder in ein Geschäft gehen können, wenn Sie nur eine Impfung versäumen.

Denken Sie daran, dass Sie nie „vollständig geimpft“ sein werden, wenn Sie die Pfizer-Impfung nicht lebenslang einnehmen.

Es hört wirklich nie auf.

In der Zwischenzeit kündigt Uğur Şahin der Chef von BioNTech an, dass eine Impfung gegen die Omikron-Variante in Arbeit ist und voraussichtlich im März 2022 gespritzt werden kann. Diese Impfung wird aus drei Dosen bestehen.

Es könnte daher durchaus sein, dass die Staaten den Impfpass oder das „Zertifikat“ bald für ungültig erklären werden, bis die sechste Impfung verabreicht worden ist.

Fazit: Lassen Sie sich einfach eine weitere Impfung (oder Auffrischungsimpfung) geben und Sie sind vollständig vor einem Virus geschützt, der Ihnen wahrscheinlich nur eine laufende Nase bescheren würde.