Unabhängige News und Infos

Putin: Die USA zerstören selbst den Dollar als Reservewährung, indem sie Sanktionen und unkontrolliertes Gelddrucken als Waffen einsetzen und die Inflation anheizen
© Gary Cameron / Reuters / Sergei Ilnitsky / Pool via Reuters

Putin: Die USA zerstören selbst den Dollar als Reservewährung, indem sie Sanktionen und unkontrolliertes Gelddrucken als Waffen einsetzen und die Inflation anheizen

Washington selbst untergräbt den US-Dollar als Weltreservewährung, indem es ihn im Ausland als Sanktionsinstrument einsetzt, während es im Inland die Staatsschulden erhöht und die Inflation anheizt, so der russische Präsident Wladimir Putin.

„Ich habe den Eindruck, dass die Vereinigten Staaten einen sehr großen Fehler begehen, indem sie den Dollar als Sanktionsinstrument einsetzen… indem sie verhindern, dass die sanktionierten Produkte in Dollar bezahlt werden“, sagte Putin am Mittwoch gegenüber Hadley Gamble von CNBC nach einer Podiumsdiskussion auf der Russian Energy Week.

Länder, die wie Russland mit US-Sanktionen konfrontiert sind, „haben keine andere Wahl, wir sind einfach gezwungen, auf Abrechnungen in anderen Währungen auszuweichen“, fügte er hinzu. Gamble hatte nach der Möglichkeit gefragt, Kryptowährungen wie Bitcoin für den Verkauf von Öl und Gas zu verwenden, was Putin grundsätzlich begrüßte, aber mit Verweis auf die Volatilität von Kryptowährungen als „zu früh“ bezeichnete.

Russland ist froh, den Dollar im Energiehandel zu verwenden – vorerst – und hat jetzt Pläne, den US-Dollar ganz abzuschaffen, merkte Putin an, aber „wenn die Politik der amerikanischen Behörden weitergeht… dann werden wir nichts tun müssen, die USA werden selbst das Vertrauen in den Dollar untergraben.“

Selbst die Verbündeten der USA reduzierten ihre Dollarbestände und ihre Abhängigkeit von der US-Währung im gegenseitigen Handel, so der russische Staatschef. Nicht nur, weil der Dollar als Waffe für Sanktionen eingesetzt wurde, sondern auch, weil Washington die Währung im eigenen Land abwertet, indem es Geld druckt und die Staatsverschuldung erhöht.

„Zum ersten Mal in der Geschichte steigt die Inflation in den Vereinigten Staaten wahrscheinlich so schnell wie seit langem nicht mehr“, sagte Putin gegenüber CNBC.

Jeder stellt sich nun die Frage: Wie geht es weiter? Was werden die US-Wirtschaftsbehörden mit dieser kolossalen Verschuldung tun? Werden sie irgendwelche Manipulationen am Dollar vornehmen, seinen Wert senken?

Die USA „sägen im Grunde den Ast ab, auf dem sie sitzen“, sagte Putin, „indem sie die Vorherrschaft des Dollars als Weltreservewährung untergraben, um kurzfristig politische Vorteile im eigenen Land zu erzielen, aber langfristig ihre strategischen Wirtschaftsinteressen schädigen“.